top of page
  • AutorenbildHugo Lendzian

Spiel-Kritik Gimkit:

Ihr kennt sicher alle das Learning-Tool Kahoot aus dem Unterricht. Gimkit ist auch ein Learning-Tool wie Kahoot nur mit mehr Spielmöglichkeiten und macht auch Spaß außerhalb vom Unterricht zu Spielen.

Gimkit hat viel mehr Möglichkeiten das Spielerlebnis zu variieren. Es gibt insgesamt schon 9 von Gimkit zur Verfügung gestellte Spielmodi.


 So gibt es zum Beispiel eine Schneeballschlacht. In der Schneeballschlacht muss man Fragen beantworten, um Schneebälle zu bekommen und kann damit die anderen Mitschüler abwerfen. 


Bei dem Parkour Spiel Modus gibt es 6 Zonen mit verschiedenen Themen und Sprüngen. Man kriegt durch das beantworten von Fragen Energie, die zum Laufen und Springen gebraucht wird. Wer den Parkour zuerst schafft gewinnt.


 Und beim Framing-Simulator benötigt man die Energie, um Pflanzen anzubauen und neue Pflanzen freizuschalten.


In allen diesen Spielen bringt einen also das Fragen beantworten weiter. Die Lehrer können eigene Fragen zum Unterricht  machen. 


Gimkit macht auch Spaß für Schüler:



Gimkit ist nicht nur ein cooler Weg, für Lehrer, ihren Schülern etwas beizubringen, sondern Gimkit kann auch Schülern außerhalb des Unterrichtes Spaß machen. So kann man zum Beispiel auch eigene Gimkit Maps bauen und diese auch veröffentlichen. Oder mit seinen Freunden nach Maps Online suchen und spielen.



Endkritik

Spaß: 9,5/10

Multiplayer 10/10

Singleplayer 4/10

Schwierigkeit 2/10 (10 ist sehr schwer 1 ist gar nicht schwer)

Grafik 4,5/10

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Songwriting

Comments


bottom of page