top of page
  • AutorenbildSophie Gerbaudo

Italien - Turin

Aktualisiert: 3. Feb. 2023

Turin ist eine Großstadt in Italien. Sie befindet sich in der Region Piemont und ist deren Hauptstadt. Der Po ist der größte Fluss in Norditalien und fließt durch

Turin. Turin ist umgeben von den Alpen und hat fast eine

Million Einwohner. Das Symbol der Stadt ist ein Stier,

denn die ersten Bewohner waren die Tauriner.




Taurus bedeutet Stier. In der ganzen Stadt befinden sich kleine Stier - Brunnen mit

kostenlosem Trinkwasser für alle, die vor allem im Sommer erfrischend sind.

Nachdem die Römer die Tauriner besiegten, wurde die Stadt Augusta Taurinorum genannt.







Turin war von 1861 bis 1865 die Hauptstadt des Königreichs Italien. Die Stadt wurde um 1900 vor allem durch die Autoindustrie reich und groß.

Es gibt viele berühmte Sehenswürdigkeiten wie das Ägyptische Museum, das Café Torino, den Palazzo Reale und die Mole Antonelliana, das Wahrzeichen der Stadt. Ursprünglich sollte das 168 Meter hohe Bauwerk eine Synagoge für die jüdische Bevölkerung Turins werden. Heute befindet sich darin das nationale Filmmuseum. Die Porta Palatina ist ein Stadttor aus der Römerzeit. Die Schlösser der Savoyer, Stupinigi und Reggia di Venaria Reale, zählen zum Weltkulturerbe der UNESCO.



Unter den vielen Sehenswürdigkeiten gibt es ein besonderes Tuch: das Turiner Grabtuch. Auf ihm erkennt man den Abdruck eines Mannes von vorne und von hinten. Viele Menschen sind davon überzeugt, dass Jesus nach seinem Tod am Kreuz darin eingewickelt war. Dieses Tuch wird im Turiner Dom aufbewahrt.

Bei einem Besuch in Turin sollte man auf jeden Fall in dem Café Bicerin das traditionelle heiße Getränk namens Bicerin , das aus Espresso, Kakao und Sahne besteht, probieren. Dort gibt es auch eine große Auswahl an vielen leckeren Bonbons, die in zahlreichen Gläsern aufbewahrt sind.










41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Los Angeles

bottom of page