top of page
  • Schuelerzeitung

Filmkritik: Wall-E - Der Letzte räumt die Erde auf

Aktualisiert: 10. Dez. 2023



Der familienfreundliche Film "Wall-E", der in der Zukunft spielt, ist von Pixar und Disney, und wurde im Jahre 2008 veröffentlicht.

Wall-E ist ein kleiner Roboter, der die zugemüllte und kaputte, von Menschen verlassene Erde, aufräumen soll. Er macht es seit 700 Jahren, und fühlt sich sehr einsam. Sein bester Freund ist eine Kakerlake. Eines Tages landet aber ein merkwürdiges Raumschiff, und ein anderer Roboter kommt auf die Erde. Wall-E freundet sich mit ihm an, und als er eine Pflanze zeigt, passiert etwas merkwürdiges. Wall-E begibt sich auf ein Abenteuer ins All zu den Menschen. Der Film hat ein Happy End, aber ist sehr spannend und emotional. Am Ende ist er nicht so traurig wie andere Disney Filme.

Was mir gut gefallen hat, ist, dass er lehrreich und familienfreundlich ist.

Fazit: Ein familienfreundlicher und spanneder Film der zum Nachdenken anregt. Sehr zu empfehlen!


Von Hugo Lendzian (Klasse 4 a)

73 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page